30 Jahre Deutsche Einheit

Artikel, Audios, Videos


Artikel


Deutsche Einheit eine beispiellose Erfolgsgeschichte

Deutschland ist zusammengewachsen und zugleich vielfältiger geworden Anlässlich der heutigen Debatte zum Jahresbericht zum Stand der Deutschen Einheit 2020 der Bundesregierung im Deutschen Bundestag erklären der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Joachim Pfeiffer, und der zuständige Berichterstatter, Mark Hauptmann

cducsu.de, 18.9.2020

Jahresbericht Deutsche

Einheit Wo es läuft, wo es hakt

30 Jahre nach der Wiedervereinigung gleichen sich die Lebensverhältnisse in Ost und West langsam an. Das zeigt der Jahresbericht zur Deutschen Einheit. Doch in einigen Bereichen gibt es Nachholbedarf

tagesschau.de, 16.9.2020

30 Jahre deutsche Einheit: Ostdeutsche Wirtschaft holt nur langsam auf

Am 30. Jahrestag der Wiedervereinigung sollen die Deutschen in Ost und West stolz sein auf das Erreichte. Doch wie sieht die Realität wirklich aus? Ökonomen ziehen ein gemischtes Fazit

handelsblatt.de, 14.9.2020

Ost und West nach 30 Jahren Einheit: «Erfolgsgeschichte»

Die Bundesrepublik als Land mit vielfältigen Gegensätzen oder gegensätzlicher Vielfalt, mit weiterer Angleichung, aber auch noch Trennendem zwischen Ost und West - mit diesem Tenor hat das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung eine neue Studie zum Stand der Deutschen Einheit präsentiert

lz.de, 10.9.2020

Vom Mauerfall zur Migrationsfrage: 30 Jahre Deutsche Einheit. Und die Einheit in Europa?

Angela Merkel und Donald Tusk diskutierten beim Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung den deutschen Einheitsprozess und das neben Corona drängendste Problem in Europa: Migrationspolitik

kas.de, 11.9.2020

30 Jahre deutsche Einheit

Unterschiede zwischen Ost und West sind fast verschwunden

Nach dreißig Jahren sind Ost- und Westdeutschland zusammengewachsen, andere Trennlinien sind stärker. Aber das Gefühl der Zurücksetzung im Osten hat Gründe

tagesspiegel.de, 11.9.2020

Bericht zum Stand der deutschen Einheit

Wie ein geteiltes Land

30 Jahre nach der Wiedervereinigung liegen ostdeutsche Länder in vielen Bereichen zurück. Etwa beim Einkommen und bei der Zufriedenheit mit dem System

taz.de, 11.9.2020

Blick auf deutsche Einheit unterscheidet sich in Ost- und Westdeutschland

Die Deutschen in Ost und West haben einen unterschiedlichen Blick auf die Geschichte der deutschen Einheit vor 30 Jahren

07.07.2020

30 Jahre Deutsche Einheit

Potsdam wirbt mit zwei Fotoausstellungen

Überall in der Innenstadt laufen die Vorbereitungen zur Einheits-Expo. Die Landeshauptstadt präsentiert sich an zwei Bauzäunen

pnn.de, 30.8.2020

Umfrage-Ergebnisse von mdrfragt

Viele Ostdeutsche erleben Deutschland auch nach 30 Jahren nicht als Einheit

Deutschland ist schon länger nicht mehr geteilt – am Montag, 31. August, vor 30 Jahren wurde der Einigungsvertrag unterschrieben. Aber empfinden die Menschen, dass das gesamte Land wirklich eine Einheit ist? Nein, so das Ergebnis einer mdrfragt-Umfrage mit über 17.000 MDR-Zuschauern. Fast die Hälfte meint, dass es nie gleiche Lebensverhältnisse in Ost und West geben wird. Ein Einblick

mdr.de, 30.8.2020

30 Jahre Deutsche Einheit

Ein See auf dem Alten Markt in Potsdam und Henry Maskes Boxhandschuhe

Das Einfachste wäre eine Absage gewesen. Corona-bedingt dürfen bundesweit alle Großveranstaltungen zurzeit nicht stattfinden. Das gilt auch für Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit, die Brandenburg turnusmäßig für 2020 organisieren sollte. Seit Jahren liefen die Vorbereitungen dazu. Mehr als eine halbe Million Menschen waren am Wochenende rund um den 3. Oktober für die Potsdamer Innenstadt eingeplant. Dann kam die Pandemie und im späten Frühjahr war klar, alle Planungen waren umsonst

moz.de, 30.8.2020

30 Jahre Deutsche Einheit

„Meine Damen und Herren, wir schaffen uns ab!“

Lothar de Maizière, letzter DDR-Regierungschef, war sechs Monate im Amt und hatte nur einen Auftrag: das eigene Land aufzulösen. Im Exklusiv-Interview erzählt er, wie Helmut Kohl ihn verriet, Hannelore Kohl heimlich vermittelte und warum er am Tag der Wiedervereinigung nur noch 51 Kilo wog

berliner-zeitung.de, 29.8.2020

30 Jahre Wiedervereinigung

Baustelle deutsche Einheit

Fast 30 Jahre sind die Deutschen in Ost und West staatlich wiedervereint. Wirtschaftlich ist der Osten deutlich vorangekommen. Doch es gibt gravierende Unterschiede und noch viel zu tun

kurier.de, 27.8.2020

Heilbronner bei Diskussion über Deutsche Einheit

30 Jahre nach der Wiedervereinigung möchte eine Regierungskommission herausfinden, welche Unterschiede zwischen Ost und West heute noch bestehen. Günter Herrmann aus Heilbronn war bei der Online-Diskussion dabei

stimme.de, 27.8.2020

Das Erste Themenschwerpunkt

"30 Jahre Deutsche Einheit" im Ersten und in der ARD Mediathek

presseportal.de, 26.8.2020

CDU-Politikerin über 30 Jahre Einheit

„Das Beste war die Spülmaschine“

Sabine Bergmann-Pohl war letztes DDR-Staatsoberhaupt. Ein Gespräch über die Einheit, ostdeutsche Erfahrungen in der Politik und fehlenden Respekt

taz.de, 23.8.2020

30 Jahre Deutsche Einheit

Göttinger können sich für Online-Bürgerdialoge anmelden

Die Dialogveranstaltung „Deutschland im Gespräch: Wie wollen wir miteinanderleben?“ wird online weitergeführt – und auch Göttingen und seine Partnerstadt Wittenberg sind wieder dabei

goettinger-tageblatt.de, 22.8.2020

Brandenburg feiert 30 Jahre Deutsche Einheit

Mit einem völlig neuen Konzept feiert Brandenburg wegen der Corona-Pandemie 30 Jahre Deutsche Einheit. Ursprüngliche Pläne konnten nicht umgesetzt werden, bei denen das Land als Gastgeber des bundesweiten Festes mit 500.000 Besuchern gerechnet hatte, sagte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Freitag in Potsdam zum Ablauf der Feierlichkeiten

rtl.de, 21.8.2020

30 JAHRE EINHEIT

DDR-Zerfall: Hastig in die deutsche Einheit

Die DDR stand 1990 politisch und wirtschaftlich vor dem Untergang. Einzige Hoffnung war eine schnelle deutsche Vereinigung

volksstimme.de, 15.8.2020

30 Jahre Deutsche Einheit

Die Kluft zwischen Ost und West scheint größer denn je

Die Historikerin Petra Weber sucht in „Getrennt und doch vereint“ das Verbindende zwischen den beiden Deutschlands, zwischen Anziehung und Abstoßung

tagesspiegel.de, 4.8.2020

2schneidig ist Botschafter für „Deutschland singt“

Martin Rietsch alias 2schneidig ist Botschafter der Initiative „3. Oktober – Deutschland singt“. In diesem Jahr gedenken wir 30 Jahren Deutscher Einheit und 75 Jahren Freiheit. Am 3. Oktober ruft die Initiative daher deutschlandweit zu einer Danke-Demonstration auf. In Städten und Dörfern wird zeitgleich mit einem gemeinsamen Singen auf öffentlichen Plätzen ein Zeichen für Solidarität gesetzt

openpr.de, 23.7.2020

Zittau singt am Tag der Einheit

radiolausitz.de, 23.7.2020

Wiedervereinigung

Lasst die Party ausfallen!

Die Wiedervereinigung jährt sich 2020 zum 30. Mal. Aber anders als beim Jubiläum des Mauerfalls sollten wir diesmal nicht nur feiern, sondern den Anlass nutzen: Um uns der Frage zu stellen, was damals eigentlich wirklich geschehen ist

zeit.de, 10.2.2020

ROSTOCK

Städteaustausch stellt Deutsche Einheit auf den Prüfstand

"Wie wollen wir miteinander leben?" fragt die Dialogveranstaltung, die anlässlich von 30 Jahren Friedlicher Revolution und Deutscher Einheit im gesamten Land stattfindet. An 16 unterschiedlichen Orten treffen dabei deutsche Partnerstädte aufeinander. Am 29. Februar werden deshalb Bürger aus Bremen für ein Wochenende nach Rostock reisen – Quelle: https://www.svz.de/27181047 ©2020

svz.de, 29.1.2020

30 JAHRE WIEDERVEREINIGUNG

Welche Neubrandenburger machen mit bei Ost-West-Treff?

Neubrandenburg und Flensburg – das ist eines von 16 deutschen Städte-Duos, die ihre Bürger einladen, über 30 Jahre Wiedervereinigung zu diskutieren

nordkurier.de, 20.1.2020

Es gibt kein Gefühlsmodell für die Deutsche Einheit

30 Jahre nach dem Mauerfall streitet Deutschland um Erinnerungskultur: Da das Superopfer Ost, dort der ewige Schuldwesten. Statt mit Problemen zu hadern, gestalten die Menschen im 4000-Seelen-Ort Wolkenstein ihre Zukunft tatkräftig

welt.de, 22.12.2019

Halle feiert deutsche Einheit

Zentrale Party 2021 an der Saale

radiosaw.de, 18.12.2019

FRANKFURT IST IM FEBRUAR ZU EINEM DEUTSCH-DEUTSCHEN BÜRGERDIALOG NACH HEILBRONN EINGELADEN

Frankfurt und Heilbronn würdigen 30 Jahre Deutsche Einheit

moz.de, 11.12.2019

INTERVIEW ZU 30 JAHRE DEUTSCHE EINHEIT

Platzeck: Weniger Staatsakt, mehr Bürgerbegegnung

Matthias Platzeck (SPD) leitet die Regierungskommission zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit. Im NWZ-Interview erklärt er, warum die Stimmung verhalten ist und welche Auswirkung das auf die Feierlichkeit haben wird

nwzonline.de, 31.5.2019


Audio


Digitale Erzählsalons

Die neuen   Sendungen weiter unten auf der Seite, darunter dann im Archiv schon gelaufene Sendungen zum Anhören

Erfahrungsberichte aus Berlin

Erinnerungen an den 1. Juli 1990

Die Deutsche Einheit jährt sich 2020 zum dreißigsten Mal. Die Bundesregierung erinnert daran in vielfältiger Weise. In einer neuen Podcast-Serie sprechen Zeitzeuginnen und Zeitzeugen über die Meilensteine auf dem Weg zum 3. Oktober 1990. In der ersten Folge geht es um die Überführung der sozialistischen Planwirtschaft in die Soziale Marktwirtschaft

bundesregierung.de, 29.6.2020


Videos


© Rohnstock Biografien, 18.8.2020, www.youtube.com

Die DDR ist auch an einem Demokratiedefizit gescheitert. So lösten DDR-Bürger:innen 1989/90 eine Revolution für Freiheit und Menschenrechte aus. Welche Demokratie-Erfahrungen machten Ostdeutsche seitdem? Wie wird Mitbestimmung in und durch die Politik erlebt? Welche Möglichkeiten demokratischer Teilhabe werden gelebt, welche bleiben verwehrt? Wie muss sich die Demokratie weiterentwickeln?


© Rohnstock Biografien, 13.8.2020, www.youtube.com

Das Erzgebirge liegt im Süden Sachsens und grenzt an die Tschechische Republik. In der einst von Bergbau, Hüttenwesen und Landwirtschaft geprägten Region wurde nach der Wende eine Vielzahl von Betrieben geschlossen, junge und qualifizierte Arbeitskräfte wanderten ab. Inzwischen hat sich das Erzgebirge zu einem visionären Industriestandort mit mittelständischer Wirtschaftsstruktur entwickelt. Dennoch wird sich die Einwohnerzahl Prognosen zufolge im Zeitraum von 1990 bis 2030 fast halbieren


© Rohnstock Biografien, 16.7.2020, www.youtube.com

Am östlichen Rand Brandenburgs befindet sich das Oderbruch, eine sechzig Kilometer lange und an einigen Stellen nur zwölf Kilometer breite Region mit weitläufigen Wiesen und Alleen. Das einstige Sumpfgebiet wurde im 18. Jahrhundert von Friedrich dem Großen trockengelegt und in den »Gemüsegarten« des Landes verwandelt. In den Siebziger- und Achtzigerjahren des 20. Jahrhunderts zog es Künstler ins ländliche Oderbruch, die hier Orte fanden, an denen sich ungestört arbeiten ließ


© Rohnstock Biografien, 16.7.2020, www.youtube.com

Frauen machten nach der Wiedervereinigung unterschiedliche Erfahrungen. Sind Ost-Frauen die wahren Einheits-Gewinner? Wie gelang und gelingt es ihnen, Beruf und Kinder miteinander zu vereinbaren? Wie haben Ost-Frauen die Frauenrolle in ganz Deutschland beeinflusst? Wie hat sich das Verhältnis zwischen den Geschlechtern verändert? Welche Erfahrungen von Ungleichheit gibt es? Welche Zukunftsvorstellungen?


Mit der Deutschen Einheit 1990 tat sich für die meisten (Ost-)Deutschen eine neue Arbeitswelt auf: Wie veränderten sich Arbeitsaufgaben, Arbeitsbedingungen und das Verhältnis zum Geldverdienen? Wie waren und sind die Erfahrungen mit dem »Arbeitsmarkt«? Wie wurde Arbeitslosigkeit erlebt? Wie gelang Neuorientierung? Was wünschen sich die Menschen für ihre Arbeit? Wie fanden und finden sie in der Arbeit Sinnerfüllung? Wie wollen wir die künftige Arbeitswelt gestalten?

© Rohnstock Biografien, 16.6.2020, www.youtube.com