Grenzdenkmal wird restauriert

Die englische Telefonzelle in Abbenrode ist ein Grenzdenkmal. Der Heimatverein bekommt jetzt Geld für die Restaurierung

volkstimme.de, 15.7.2019

Sonderausschuss in Genthin

Stasi-Hintergründe von Politikern geprüft

Der Ausschussvorsitzende berichtet im Stadtrat über die Stasi-Aufarbeitung von Genthiner Kommunalvertretern

volksstimme.de, 15.7.2019

Aktiv eintreten für Demokratie

Die "zentrale Untersuchungsanstalt der Staatssicherheit der DDR" durchlebt

Der Ort der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen erzählt von einer 44-jährigen Geschichte politischer Verfolgung in der ehemaligen sowjetischen Besatzungszone und der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR).

kreisbote.de, 14.7.2019

HEBEL-GYMNASIUM GRIT POPPE LIEST AUS IHREM JUGENDROMAN VOR

Anja erlebte in der DDR die Hölle

morgenweb.de, 13.7.2019

DDR auf "Rezept"

Erfurter Seniorenheim lässt für Demenzkranke die DDR auferstehen

Es ist ein bisschen wie früher: In einem Seniorenheim in Erfurt sieht es aus wie zu DDR-Zeiten. Alte Möbel, ein nachgebildeter Konsum und Dederon-Schürzen an der Wand - die Einrichtung versetzt die Bewohner in ihre Jugend zurück. Aus gutem Grund

mdr.de, 13.7.2019

Ines Geipel

Von der DDR-Spitzensportlerin zur Schriftstellerin

Sommerreihe „Wendepunkte: Vorher – Nachher“

Als Weltrekord-Athletin wird sie in der DDR gefeiert, während Zwangsdoping ihrem Körper zusetzt. Sie lernt die volle Härte des Regimes kennen, und in ihrer Familie eine typische Verdrängung der Vergangenheit. Bis heute sei, so Geipel, die Gründungsgeschichte der DDR nicht richtig erzählt worden

deutschlandfunk.de, 10.7.2019

Steigendes Interesse an Stasi-Akten im 30. Jahr des Mauerfalls

Im ersten Halbjahr 2019 gingen bei der Stasi-Unterlagenbehörde 26.402 Anträge auf persönliche Akteneinsicht ein. Das sind mehr Anträge als im Durchschnitt des Vorjahres und hat offenbar auch mit der geplanten Überführung der Akten ins Bundesarchiv zu tun

ostsee-zeitung.de, 10.7.2019

Sachsen fördert 70 Projekte zur Würdigung der Revolutionen 1918/19 und 1989

mdr.de, 8.7.2019

Tag der offenen Tür in Berliner Stasi-Gedenkstätte

Streit um Auftritt von Wolf Biermann

Am Sonntag soll Wolf Biermann in der Gedenkstätte Hohenschönhausen auftreten. Dem Schriftsteller Florian Havemann passt das nicht

tagesspiegel.de, 7.7.2019

Auftritt in der Stasi-Gedenkstätte

„Na kleiner Biermann, ob du das überhaupt durchgestanden hättest?“

Bei einem Auftritt in Hohenschönhausen spricht Wolf Biermann über die Wegmarken seiner musikalischen Karriere – und die Gefahren für seine Fans in der DDR

tagesspiegel.de, 7.7.2019

Auftritt in Hohenschönhausen

Wolf Biermann rechnet mit der Staatspartei der DDR ab

bz-berlin.de, 7.7.2019

„Ost-Erfolg der AfD hat mit DDR-Vergangenheit zu tun“

Bei einem Gedenkkonzert zu 30 Jahren Mauerfall soll Gregor Gysi die Festrede halten. Der DDR-Bürgerrechtler, Pfarrer und SPD-Politiker Ulrich Kasparick hat sich darüber empört. Im Gespräch mit pro erklärt er, warum, und welche Auswirkungen die DDR auf die religiöse und politische Lage im Osten heute hat

pro-medienmagazin.de, 6.7.2019

Umerziehung in der DDR – ein Thema für Delitzscher Schüler

Das Delitzscher Ehrenberg-Gymnasium nutzte die vergangenen Tage, um seinen neunten Klassen aufzuzeigen, wie es Jugendlichen in der DDR erging, die sich nicht regimekonform verhielten. Ein Erlebnis bleibt besonders in Erinnerung

lvz.de, 5.7.2019

Picknick für die Freiheit

Ein Paar flieht aus der DDR - und sucht Schicksalsgenossen

berliner-zeitung.de, 4.7.2019

DDR-Fluchtwelle 1989: Peter Escher erinnert sich

Vor 30 Jahren waren die Sommerferien in der DDR etwas Außergewöhnliches. Im Juli 1989 startete die erste Massenflucht aus der DDR - vor allem über die österreichisch-ungarische Grenze. MDR-Moderator Peter Escher war einer von Ihnen. Welche Erinnerungen hat er nach der langen Zeit an die Fluchtwochen damals?

mdr.de, 4.7.2019

Ein Zeitzeuge berichtet

In Pionierkleidung zum Fahnenappell

Andreas Herzog besuchte das Gymnasium. Der ehemalige Stasi-Häftling berichtete 30 Jahre nach dem Mauerfall vom Leben in einem Land, das es längst nicht mehr gibt

rp-online.de, 4.7.2019

Schmalkalden rettet DDR-Bücher

Hilferuf des Schauspielers Peter Sodann wird erhört

In Schmalkalden finden Bücher aus DDR-Zeiten ein neues Zuhause. Sie sind Teil der Büchersammlung des Schauspielers Peter Sodann. Nun werden die alten Klassiker sortiert und kategorisiert. Dazu braucht es viele Helfer. Mitmachen kann jeder. Arbeit ist genug da

mdr.de, 3.7.2019

Mit Mini-Kamera und Geruchsprobe: So spionierte die Stasi in Oschatz

Die Stasi-Spitzel hatten zu DDR-Zeiten überall ihre Augen, Nasen und Ohren: Wie das System in Oschatz funktionierte, zeigt jetzt eine Sonderausstellung im Stadt- und Waagenmuseum

lvz.de, 3.7.2019

Neuer Artikel vom 3.7. zu Kirche in der DDR bei "Artikel zur DDR"

DIE NÄCHSTE SONDERAUSSTELLUNG IM STADTMUSEUM DREHT SICH UM DIE SCHICKSALSJAHRE 1989/1990

GAUSS-GYMNASIASTEN FORSCHEN MIT

Stadtgeschichte: Es gibt wenige Wende-Fotos

moz.de, 2.7.2019

Angelika Mann trauert um ihren Bruder

„Er hat die DDR-Haft nie verwunden“

berliner-kurier.de, 2.7.2019

Neuer Artikel (2.7.) in "Artikel zur Stasi" DDR-Überwachung in Leipzig intensiver als bisher bekannt

Deutsch-deutsche Geschichte

Der Bus, der zu den Bananen fuhr

Sie war wohl eine der ungewöhnlichsten Busverbindungen Berlins: Die Linie 98 verkehrte zwischen Tegel in Westberlin und der Autobahnabfahrt Stolpe in der DDR

moz.de, 1.7.2019