Veranstaltungshinweise: Übersichten & einzelne Termine


Terminübersichten


Deutsche Gesellschaft e.V.

Siebenteilige Diskussionsreihe: REVOLUTION! – 1989 Aufbruch ins Offene

Point Alpha Stiftung (Gedenkstätte Point Alpha)

DDR-Museum Berlin

DDR-Museum Perleberg


Einzeltermine


Veranstaltungen aus den Terminübersichten oben werden hier nicht doppelt aufgeführt. Hier finden Sie nur Einzeltermine, die außerhalb der oben genannten Organisationen veranstaltet werden.


Juni bis Oktober, Hannover-Langenhagen

VHS erinnert an den Mauerfall 1989

Sie demonstrierten friedlich, mutig und beharrlich: Im Spätsommer 1989 gingen die Menschen in der DDR für ihre Freiheit auf die Straße. An diese friedliche Revolution erinnert die VHS Langenhagen mit einer Veranstaltungsreihe

haz.de, 23.5.2019


Aufarbeitung

Zeitzeugengespräch zu Auftrittsverbot in der DDR

Ein Zeitzeugengespräch zum Auftrittsverbot von Stephan Krawczyk und Freya Klier ist am 20. Juni im Kompetenzzentrum in Forst geplant. Das Künstlerpaar war seit 1985 in der DDR mit Auftrittsverbot belegt

lr-online.de, 13.6.2019


6. Juni 2019 – 11. Juli 2019, Lüneburg

Filmreihe: Wie emanzipiert waren die Frauen in der DDR? 

jeweils Donnerstags, 19 Uhr, Eintritt frei


jeden Donnerstag, 16 Uhr, Erfurt

Führung durch Stasi-Archiv


Ausstellungen


Bis 16.6.2019, Rötha

Museum Borna zeigt Schau über DDR-Umweltverschmutzung

Es war ein Aufbruch der besonderen Art: die Gründung des Christlichen Umweltseminars Rötha in den 80er-Jahren. Mitten zwischen den stinkenden Kohlekraftwerken kämpften die Mitglieder für eine saubere Umwelt in ihrer Region

lvz.de, 8.3.2019


Bis 21.6.2019, Berlin

ÜBER DAS WIR-GEFÜHL

DDR-Bürger erinnern sich an die Wendezeit

Das Bunte Haus zeigt eine Ausstellung mit Erinnerungen an den Mauerfall und die Zeit danach und setzt sich mit dem anhaltenden Wir-Gefühl im Osten und dem Beitritt zur Bundesrepublik auseinander


Bis 30.6.2019

Die radix-blätter. Ein Berliner Untergrundverlag 1986-1989

Der BrotfabrikKulturwagen tourt im Jubiläumsjahr 2019 (30 Jahre Friedliche Revolution und 30 Jahre Mauerfall) mit einem Stück lebendiger und spannender Zeitgeschichte der DDR-Opposition durch den Berlin Bezirk Pankow (16. Mai – 31. Oktober). Erster Standort ist der Hof vor dem Museum Pankow, es folgen Kollwitzplatz und Breite Straße/Ecke Ossietzkystraße


Bis 28.7.2019, Berlin

Fotoreporter in der DDR

Roger Melis‘ Blick auf Alltag und Menschen

Mathias Bertram im Gespräch mit Max Oppel


Bis 3.11.2019, Festung Königstein

Ausstellung zeigt Leben von Jugendlichen im DDR-Werkhof Königstein

Die idylische Festung Königstein ist ein Jugendwerkhof gewesen. Jugendwerkhöfe galten in der DDR als "Umerziehungsanstalten" für schwer erziehbare Jugendliche. Eine Ausstellung widmet sich dem Leben der Insassen


7. April 2019 bis 5. Januar 2020, Eisenhüttenstadt

Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR

Sonderausstellung im Rahmen des Bauhaus Jubiläums 2019


Anfang September 2019 - Ende Januar 2020, Düsseldorf

30 Jahre Mauerfall: Ausstellung zeigt Kunst aus der DDR

Das Museum Kunstpalast in Düsseldorf zeigt in einer Ausstellung Kunst aus der DDR. Die Schau werde Gemälde in den Mittelpunkt stellen, sagte Felix Krämer, der Generaldirektor des städtischen Museums, der Deutschen Presse-Agentur


Bis Ende März 2020, Berlin

Der lange Arm der Stasi in Berlin

„Stasi in Berlin - Überwachung und Repression in Ost und West“ heißt die neue Sonderausstellung in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Genslerstraße 66


Dauerausstellungen



Cottbus

Unter schlimmen Bedingungen: Schau zu DDR-Haftarbeit

Eine neue Dauerausstellung im ehemaligen Cottbuser Gefängnis zeigt Missstände bei der Haftarbeit zu DDR-Zeiten. Die Gedenkstätte fügte in einem Flur der Ex-Haftanstalt viele Zeitzeugenberichte zusammen und stellt weitere Dokumente sowie Produkte aus, die auf dem Areal des Zuchthauses Cottbus hergestellt wurden


Dresden

Ausstellung "Die Welt der DDR"

Barkas und Blauhemd

Am Sonntag öffnet die Ausstellung „Die Welt der DDR“ nach dem Umzug ihre Türen in Dresden


Berlin

Neue Ausstellung in früherer Stasi-Zentrale

Mielkes Kalaschnikows und friedliche Revolution

Eine neue Ausstellung soll die einstige Stasi-Zentral als Ort der Geschichte erlebbar machen. Dabei soll’s aber nicht bleiben

tagesspiegel.de, 28.5.2016


Berlin

DDR-Interieur im Original erhalten

Neue Dauerausstellung in der früheren Stasi-Zentrale

Erich Mielkes Schreibtisch, seine Telefone, die Verbindungknöpfe - alles im Original: Am Mittwoch hat in der früheren Zentrale der Staatssicherheit in Lichtenberg eine neue Dauerausstellung eröffnet. Durch die Schau werde die Arbeit der Stasi greifbar, sagte der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, dem rbb

Weiterer Artikel dazu bei deutschladfunk.de


Berlin

DDR-Ausstellung in der Kulturbrauerei

Es war nicht alles gut

Wer hätte das gedacht? Es gibt noch DDR-Ausstellungen, die überraschen können in ihrer Vielfalt. In der Kulturbrauerei ist nun eine zu sehen


Berlin

Ausstellung „Komm doch mal rüber!?“ erklärt Kindern die Mauer

Spätestens seit dem Mauerfalljubiläum mit Tausenden Ballons interessieren sich auch die Kleinsten für die jüngste deutsch-deutsche Geschichte. Eine kostenlose Ausstellung in der Gedenkstätte Bernauer Straße richtet sich nun speziell an Acht- bis Zwölfjährige



Sie wissen von weiteren Veranstaltungen? Dann bitte eine E-Mail an mail (ät) mauerfall-berlin.de