Veranstaltungshinweise: Übersichten & einzelne Termine


Terminübersichten


Point Alpha Stiftung (Gedenkstätte Point Alpha)

DDR-Museum Berlin

DDR-Museum Perleberg


Einzeltermine


Veranstaltungen aus den Terminübersichten oben werden hier nicht doppelt aufgeführt. Hier finden Sie nur Einzeltermine, die außerhalb der oben genannten Organisationen veranstaltet werden.


jeden Donnerstag, 16 Uhr, Erfurt

Führung durch Stasi-Archiv


Ausstellungen


Bis 19.10.2018, Prag

STASI-MITARBEITER UND DEREN OPFER IM GESPRÄCH

Eine ungewöhnliche Ausstellung ist in diesen Tagen auf dem Prager Friedensplatz (Náměstí Míru) zu sehen. Es ist eine mobile Exposition, die auf einem Lkw-Schlepper installiert worden ist. Sie besteht aus einer Eisenkonstruktion und Holzkulissen, die den Laubengang eines Hauses darstellen mit zwölf stilisierten Wohnungstüren. In den Türen sind Gucklöcher, durch die die Besucher reinschauen und sich dabei die Erinnerungen von Zeitzeugen anhören können. Die Ausstellung dokumentiert sechs Lebensgeschichten von osteuropäischen Mitarbeitern der Geheimpolizei. Vorgestellt werden zudem sechs Zeitzeugen, die es abgelehnt hatten, mit der kommunistischen Geheimpolizei zusammenzuarbeiten. Martina Schneibergová hat zur Eröffnung der Ausstellung mit Marie Janoušková von der gemeinnützigen Organisation Post bellum gesprochen. Sie hat die Schau zusammengestellt

Bis 22.10.2018, Storkow

Als sich die Stasi in Wolfswinkel umsah

Die Zahlen, die auf einer der elf Schautafeln im Erdgeschoss des Storkower Rathauses genannt werden, sind eindrucksvoll: Im Jahr 1953 hatte die Stasi auf dem Gebiet des heutigen Brandenburg 1053 hauptamtliche Mitarbeiter. 1989 waren es 8574, mehr als acht Mal so viele. Hinzu kamen etwa 26 700 inoffizielle Mitarbeiter. Auf einem Luftbild sind die gigantischen Ausmaße der Stasi-Zentrale mit ihren 49 Häusern rund um die Normannenstraße in Berlin-Lichtenberg zu erkennen


Bis 3.3.2019, Senftenberg

Wie der Urlaub in der DDR war

FKK, Bingospielen, Leinwandzelt und Wohnwagen: Eine Ausstellung in Brandenburg, gleich hinter der Grenze zu Sachsen, gibt Einblicke in Urlaubsreisen in der DDR - und beleuchtet auch die Rolle des Staates

sz-online.de, 14.7.2018


Anfang September 2019 - Ende Januar 2020, Düsseldorf

30 Jahre Mauerfall: Ausstellung zeigt Kunst aus der DDR

Das Museum Kunstpalast in Düsseldorf zeigt in einer Ausstellung Kunst aus der DDR. Die Schau werde Gemälde in den Mittelpunkt stellen, sagte Felix Krämer, der Generaldirektor des städtischen Museums, der Deutschen Presse-Agentur


Dauerausstellungen


Cottbus

Unter schlimmen Bedingungen: Schau zu DDR-Haftarbeit

Eine neue Dauerausstellung im ehemaligen Cottbuser Gefängnis zeigt Missstände bei der Haftarbeit zu DDR-Zeiten. Die Gedenkstätte fügte in einem Flur der Ex-Haftanstalt viele Zeitzeugenberichte zusammen und stellt weitere Dokumente sowie Produkte aus, die auf dem Areal des Zuchthauses Cottbus hergestellt wurden


Dresden

Ausstellung "Die Welt der DDR"

Barkas und Blauhemd

Am Sonntag öffnet die Ausstellung „Die Welt der DDR“ nach dem Umzug ihre Türen in Dresden


Berlin

Neue Ausstellung in früherer Stasi-Zentrale

Mielkes Kalaschnikows und friedliche Revolution

Eine neue Ausstellung soll die einstige Stasi-Zentral als Ort der Geschichte erlebbar machen. Dabei soll’s aber nicht bleiben

tagesspiegel.de, 28.5.2016


Berlin

DDR-Interieur im Original erhalten

Neue Dauerausstellung in der früheren Stasi-Zentrale

Erich Mielkes Schreibtisch, seine Telefone, die Verbindungknöpfe - alles im Original: Am Mittwoch hat in der früheren Zentrale der Staatssicherheit in Lichtenberg eine neue Dauerausstellung eröffnet. Durch die Schau werde die Arbeit der Stasi greifbar, sagte der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, dem rbb

Weiterer Artikel dazu bei deutschladfunk.de


Berlin

DDR-Ausstellung in der Kulturbrauerei

Es war nicht alles gut

Wer hätte das gedacht? Es gibt noch DDR-Ausstellungen, die überraschen können in ihrer Vielfalt. In der Kulturbrauerei ist nun eine zu sehen


Berlin

Ausstellung „Komm doch mal rüber!?“ erklärt Kindern die Mauer

Spätestens seit dem Mauerfalljubiläum mit Tausenden Ballons interessieren sich auch die Kleinsten für die jüngste deutsch-deutsche Geschichte. Eine kostenlose Ausstellung in der Gedenkstätte Bernauer Straße richtet sich nun speziell an Acht- bis Zwölfjährige



Sie wissen von weiteren Veranstaltungen? Dann bitte eine E-Mail an mail (ät) mauerfall-berlin.de