Weitere aktuelle Artikel



15.5.2018


Laut MDR

1,98 Mrd. Euro DDR-Parteien-Vermögen aufgespürt

Seit der Wiedervereinigung konnte die Bundesrepublik 1,98 Milliarden 
Euro des verschwundenen Vermögens von DDR-Parteien und
-Massenorganisationen aufspüren

bz-berlin.de, 15.5.2018

„Manche haben noch immer Angst vor ehemaligen IMs“

Lutz Rathenow ist für die Aufarbeitung von SED-Unrecht in Sachsen zuständig. Mittwoch kommt er nach Riesa

sz-online.de, 15.5.2018

Wie die Stasi den Osten verkaufte

Auch die Nachwende-Staffel der ARD-Serie „Weissensee“ bot viel gute gemachte Unterhaltung. Nur: Warf sie neue, andere, sogar typisch ostdeutsche Blicke zurück?

sz-online.de, 15.5.2018


14.5.2018


Vermisster Sohn von Heidi Stein: Verschleppt Kripo in Halle die Ermittlungen?

Heidi Stein, die Mutter des seit 39 Jahren vermissten Dirk Schiller, wirft der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd in Halle Untätigkeit vor. „Ich verstehe die langwierige Bearbeitung meiner Anzeige nicht“, sagte sie am Freitag der MZ

focus.de, 14.5.2018

DDR-Führung

Bonzen auf der Pirsch

Helmut Suter führt vor, wie die SED-Spitze den Westen verachtete und doch die "Kapitalisten" nachahmte. Am Beispiel der Jagdprivilegien wird gezeigt, wie sich Erich Honecker als Nimrod der Schorfheide aufspielte

sueddeutsche.de 14.5.2018

Vom DDR-Gefängnis über Ibiza nach Taunusstein

Wie Ex-Aussteiger Peter Bellmann nach langer Reise seinen Heimathafen fand

wiesbadener-tagblatt.de, 14.5.2018


13.5.2018


Foto-Buch „Voll der Osten“

Zwischen Lebenslust- und Frust - der Alltag in der DDR

mz-web.de, 13.5.2018


12.5.2018


ZUNEHMENDER SEPARATISMUS

„Am Ende haben die Mauern immer verloren“

Der Journalist Tobias Prüwer hat ein Buch über Mauern geschrieben. Während physische Grenzen abnähmen, gäbe es immer mehr unsichtbare Trennungslinien. Ein Gespräch über Angst, Abschottung und Horst Seehofer

faz.net, 12.5.2018


11.5.2018


ERSTER EHEMALIGER DDR-REPUBLIKFLÜCHTLING VOR TSCHECHISCHEM GERICHT REHABILITIERT

Im Wendejahr 1989 flüchteten Tausende DDR-Bürger über die Bundesdeutsche Botschaft in Prag in den Westen. Sie hatten Glück, denn die Zeit war reif dafür. Mehrere ihrer Landsleute, die vordem über die Tschechoslowakei flüchten wollten, landeten hingegen im Gefängnis. Jetzt werden einige dieser Fälle in Tschechien aufgearbeitet

radio.cz/de, 11.5.2018

Zu viele ehemalige Stasi-Leute im Landtag – Thüringer Beamter beantragt Frührente

Zu viele ehemalige Stasi-Leute im Thüringer Landtag - so sieht es ein Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes in Jena. Deshalb möchte Steffen Ettig nicht mehr für die Landesregierung arbeiten und vorzeitig in den Ruhestand gehen

epochtimes.de, 11.5.2018


10.5.2018


Interview mit Christian Booß

„Sie wussten, wo die roten Linien sind“

Cottbus. Der Projektkoordinator bei der Stasi-Unterlagen-Behörde hat ein Buch zu DDR-Anwälten in der Ära Honecker verfasst

lr-online.de, 10.5.2018

Aus Vermögen

Berlin erhält 15 Millionen Euro der Parteien der DDR

Berlin wird aus dem Vermögen der Parteien und Massenorganisationen der DDR rund 15 Millionen Euro bekommen

moz.de, 10.5.2018

STUDENTISCHES WISSEN ÜBER DDR

Meinungsstark und kenntnisarm

Viele Studenten geben sich meinungsfreudig und gesellschaftskritisch. Doch über die DDR und den Sozialstaat fehlt ihnen etwas Entscheidendes – ausreichendes Wissen

faz.net, 10.5.2018

Leben in der Mangelwirtschaft

Wie war die Jugend in der DDR?

mz-web.de, 10.5.2018

Feiertag

Warum die DDR Christi Himmelfahrt abschaffte

Christi Himmelfahrt ist ein bundesweiter Feiertag. Vor 1989 gingen die beiden deutschen Staaten bei der Regelung getrennte Wege. Die DDR hatte ihn ganz und gar abgeschafft - vor allem aus wirtschaftlichen Gründen

mdr.de, 10.5.2018

Ehemaliger Fluchthelfer spricht in Teistungen über Erlebtes

Klaus-Michael von Keussler ist im Grenzlandmuseum Teistungen zu Gast

thueringer-allgemeine.de, 10.5.2018


9.5.2018


Abgeordnetenhaus-Entscheidung

East Side Gallery bleibt als Ort der Erinnerung erhalten

Jahrelang wurde um die Zukunft der riesigen Open-Air-Galerie an der früheren Berliner Mauer gerungen. Nun ist eine Lösung unter Dach und Fach

berliner-zeitung.de, 9.5.2018

TV-Serie über die DDR

„Weissensee“ hilft, uns unserer Geschichte zu stellen

Erinnern braucht Nähe und Emotionen. Der Erfolg der Serie „Weissensee“ zeigt, wie groß das Bedürfnis nach einer Auseinandersetzung mit der deutsch-deutschen Vergangenheit ist. Ein Kommentar

tagesspiegel.de, 9.5.2018


6.5.2018


DIENSTAG STARTET WEISSENSEE IM TV

» So haben wir das Ende der DDR erlebt!

Die vierte Staffel „Weissensee“ spielt unmittelbar nach der Wende 1990

bild.de, 6.5.2018

Zeitzeugin von DDR-Frauengefängnis Hoheneck gestorben

Sie war zweieinhalb Jahre im berüchtigten DDR-Gefängnis Hoheneck, jetzt ist Ellen Thiemann gestorben. Der Verein Archiv Bürgerbewegung Leipzig trauert um die frühere Journalistin

lvz.de, 6.5.2018

Zeitzeugin von DDR-Frauengefängnis Hoheneck gestorben

Mit Ellen Thiemann ist eine Zeitzeugin des berüchtigten DDR-Frauengefängnisses Hoheneck gestorben. Die 80 Jahre alte Journalistin erlag am Sonntag in Köln einer schweren Krankheit, wie der Verein Archiv Bürgerbewegung Leipzig unter Berufung auf den Sohn Thiemanns mitteilte

rtl.de, 6.5.2018


4.5.2018


Doping

Geipel kämpft für DDR-Dopingopfer

In der DDR wurden talentierten Sportlern sogenannte "unterstützende Mittel" verabreicht. Schon ganz junge Athleten erhielten unerlaubte leistungssteigernde Mittel. Etwa 15.000 minderjährige Leistungssportler wurden dem Dopingsystem unterzogen. Die meisten wussten nichts davon. Heute leiden viele unter den Folgen des staatlich organisierten Dopings. Die körperlichen und psychischen Erkrankungen sind erheblich

mdr.de, 4.5.2018

INTERVIEW

Die Zukunft der Stasi-Unterlagen

Roland Jahn war in Magdeburg Talkgast bei SPD-Abgeordneten Burkhard Lischka. Steffen Honig sprach mit dem Stasiunterlagen-Beauftragten

volksstimme.de, 4.5.2018


2.5.2018


Vinyl & CD: Der Retter von DDR-Märchenplatten

Ganz besondere Schallplatten-Raritäten sichert Jens Heinich aus dem Erzgebirge. Dabei sind die sogenannten DDR-Märchenplatten nicht nur etwas für die Kleinen. Auch manch Erwachsener reist damit gern zurück in seine Kindheit und Jugend

likehifi.de, 2.5.2018


1.5.2018


Blick hinter die Mauer

Am 1. Mai öffnet wieder das DDR-Museum in Dessau

mz-web.de, 1.5.2018

Vollständige Sammlung

Jetzt besitzt Frank Weisleder alle DDR-Reclam-Hefte - alle!

berliner-zeitung.de, 1.5.2018