Zwangsarbeit in der DDR


Zwangsarbeit in der SBZ/DDR 1945-1990

Ein Aufarbeitungsprojekt der Union der Opferverbände komunistischer Gewaltherrschaft e.V.


Artikel


Studie zeigt Zwangsarbeit in Kinderheimen in der DDR

Eine neue Studie der Bundesregierung zeigt, wie die DDR Kinder und Jugendliche ausbeuten ließ. Viele Opfer leiden bis heute darunter

morgenpost.de, 9.12.2016

DDR-Häftlingsarbeit bei der Reichsbahn

Eine bleibende Lücke im Leben

Eine Studie der Deutschen Bahn über die Zwangsarbeit politischer Häftlinge bei der DDR-Reichsbahn nimmt auch die frühere Strafvollzugseinrichtung Brandenburg-Görden unter die Lupe. Und die war berüchtigt

pnn.de, 3.5.2016

Studie zur Knastarbeit: DDR beutete Häftlinge schamlos aus

Häftlinge mussten in DDR-Gefängnissen oft schwerste körperliche Arbeit verrichten. Tauglichkeit und Qualifikation spielten dabei ebensowenig eine Rolle wie körperliche oder gesundheitliche Eignung

thueringer-allgemeine.de, 23.6.2015

Zwangsarbeit in DDR-Gefängnissen

Ausbeutung mit System

In Berlin wurde am Montag ein Forschungsbericht zur Zwangsarbeit in DDR-Haftanstalten vorgestellt. Zu welchem Ergebnis kommt er – und was folgt daraus?

tagesspiegel.de, 16.6.2014

DDR-Zwangsarbeiter

Ausbeutung nach Plan

Politische Häftlinge in der DDR wurden zu besonders harten oder monotonen Arbeiten heran gezogen, die außerhalb der Gefängnismauern niemand machen wollte. Rund 600 DDR-Betriebe ließen von den Haftanstalten die Schmutzarbeit erledigen. Auch westdeutsche Unternehmen profitierten davon. Die meisten Opfer warten bis heute auf eine Entschädigung

deutschlandfunk.de, 15.6.2014

Ausbeutung in DDR-Gefängnissen

Zwei von drei Häftlingen leiden an Spätfolgen

Viele politische DDR-Häftlinge mussten nach ihrem Freikauf durch die Bundesregierung eine Entdeckung machen, die sie schockierte: Nicht selten stießen sie bei ihrem ersten Einkaufsbummel durch westdeutsche Kaufhäuser auf DDR-Waren, die sie selbst produzieren mussten

fr-online.de, 3.5.2012


Audios


Politische Häftlinge in der DDR

Arbeit unter Zwang

Die Arbeit von politischen Häftlingen war in der DDR ein Wirtschaftsfaktor: Studien haben ergeben: Profitiert haben von der Häftlingsarbeit Betriebe in West und Ost und zwar aus allen Branchen

br.de, 9.2.2015


Videos


Sie mussten schuften bis zum Umfallen: Tausende Häftlinge leisteten Zwangsarbeit für die Reichsbahn in der DDR. Die Opfer leiden bis heute

© ARD, www.youtube.com


Mehr westdeutsche Firmen als bisher bekannt haben von der Zwangsarbeit politischer Gefangener in der DDR profitiert. Häftlingen wurde sogar Blut abgenommen, um es gegen Devisen in den Westen zu verkaufen.

© ARD, www.youtube.com


© Slavenverleih, www.youtube.com