Tod durch die Stasi

Artikel, Texte, Videos


Artikel


Neue Zweifel an Stasi-Version zum Tod des Oppositionellen Domaschk

Seit der Wende beschäftigt der rätselhafte Tod des DDR-Oppositionellen Matthias Domaschk 1981 im Stasi-Gefängnis in Gera immer wieder die Menschen. Eine Arbeitsgruppe verstärkt nun die Zweifel an der Stasi-Version des Falls. Aber was ist dann passiert?

thueringen24.de, 17.6.2017

Die Grenze (6):

Tod unterm Fallbeil – „Einverstanden. Mielke“

Kreuzweg der Freiheit: Die Karriere, die Flucht, die Entführung, der Schauprozess und die Enthauptung des Manfred Smolka aus Titschendorf

thueringer-allgemeine.de, 18.7.2015

Vor genau 55 Jahren in der DDR:

Ex-Offizier Manfred Smolka wird geköpft „aus erzieherischen Gründen“

otz.de, 11.7.2015

Stasi-Opfer

Mein Bruder starb unterm Fallbeil der DDR-Henker

Manfred Smolka wurde vor 55 Jahren hingerichtet. Das Todesurteil stand schon vor dem Prozess fest. Smolkas Bruder plagt die Erinnerung an dieses Unrecht bis heute

bz-berlin.de, 31.5.2015

Fall Smolka aus Titschendorf: "Todesstrafe aus erzieherischen Gründen"

Im Juli ist es 55 Jahre her, da Manfred Smolka in der DDR hingerichtet wurde. Enthauptet durch ein Fallbeil. Am ehemaligen Grenzoffizier aus ­Titschendorf bei Bad Lobenstein hat die Staatssicherheit ein Exempel statuiert

otz.de, 22.1.2015

Hat ihn die Stasi erschossen?

Bis heute ist es ein Rätsel, wer Hans Ulrich Lenzlinger umgebracht hat. Ein schriftlicher Mordbefehl ist in den Stasi-Akten nicht zu finden. Die DDR-Geheimpolizei hat aber versucht, die Tat anderen anzuhängen

bazonline.ch, 31.12.2011

Fall Kurras

Die DDR und das Rätsel um den Tod von Ohnesorg

Bis heute birgt der Fall Karl-Heinz Kurras eine Vielzahl von Merkwürdigkeiten. Seit bekannt ist, dass der Berliner Polizist, der aus unmittelbarer Nähe auf den Studenten Benno Ohnesorg schoss, für die Stasi arbeitete, ranken sich neue Verschwörungstheorien um dieses Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte

Welt Online, 26.5.2009


Texte



Videos


"Den haben sie totgemacht" – Gift im Strafvollzug

Bundeszentrale für politische Bildung, 20.6.1994

Was haben Sie mit ihm gemacht? Tod in Stasi-Haft

Eine Frau will wissen, wer für den Tod des Vaters ihres Kindes verantwortlich ist. Kontraste ist unterwegs mit der Freundin des in Stasi-Haft ums Leben gekommenen Matthias Domaschk, sucht die Männer, die ihn zuletzt verhört haben

bpb.de, 30.9.2005

Der Tod von Matthias Domaschk Teil 1

Roland Jahns Freund Matthias Domaschk wurde 1981 von der Stasi festgenommen und kam während seiner Haft unter ungeklärten Umständen ums Leben. Domaschk engagierte sich wie Jahn in der Bürgerrechtsbewegung der DDR.

GDN1979bis1979, www.youtube.com, 12.8.2011

Der Tod von Matthias Domaschk Teil 2

Mit dem Protest gegen den Tod von Matthias Domaschk wollte der damalige Bürgerrechtler Roland Jahn auf die ungeklärten Umstände hinweisen, unter denen sein Freund 1981 in der Stasi-Haft umkam. Wenig später wurde Jahn von der Stasi verhaftet.

GDN1979bis1979, www.youtube.com, 12.8.2011


© simsalabim006, www.youtube.com, 11.6.2011


Befehl zur Ermordung von Michael Gartenschläger, bei der Demontage von Selbstschußanlagen an der Demarkationslinie.

Urteil des Bundesgerichtshof - Freispruch.
http://preview.tinyurl.com/5tv8xmv
In Folge der Verträge zur Wiedervereinigung waren die Gesetze der Ostzone anzuwenden.
http://e-o-d.net/mg_ha_a.htm


© Gerd Keil, www.youtube.com, 18.1.2014


Beschreibung des Filminhaltes Einblenden

© Geschichtsstunde, www.youtube.com


Beschreibung des Filminhaltes Einblenden

© MrPolarstern, www.youtube.com


© Astralautern, www.youtube.com