Flucht aus der DDR


Die Diktatur in der DDR mit nicht vorhandener Meinungsfreiheit, ohne freie Wahlen und der allumfassenden Kontrolle und macht durch die Geheimpolizei, der Stasi, machten immer mehr Menschen in der DDR das Leben unmöglich.

 

"Von der Gründung der DDR am 7. Oktober 1949 bis in den Juni 1990 verließen über 3,8 Millionen Menschen den Staat, davon viele illegal und unter großer Gefahr." (Wikipedia)

Mann zieht sich an Mauer hoch. Denkmal zum Leid an der Mauer
© Andreas Praefcke, "Leid an der Mauer"

Haben Sie eigene Erfahrungen von Flucht aus der DDR bzw. Material dazu? Dann würde ich mich über Kontaktaufnahme freuen.